WOANDERS - Bildraum 01, Wien

Eröffnung am Donnerstag 23. Februar 2017, 19.00

Ausstellungsdauer: 24. Februar bis 31. März 2017

Geöffnet: Dienstag - Freitag | 13.00 - 18.00 Uhr

Bildraum 01
1010 Wien, Strauchgasse 2
bildraum.bildrecht.at

>>Mehr Information zur Ausstellung

 

Mit seinen aktuellen Bleistiftzeichnungen führt Stefan Zsaitsits im Bildraum 01 auf eine phantasievolle Reise in
verträumte und dunkle Landschaften der menschlichen Psyche. In surrealistischer Weise bringt der Künstler tief
Vergrabenes ans Licht des Papiers. Groteske Monster breiten sich hier aus, deren Anblick den Betrachter an
einer subtilen Schmerzgrenze entlang zwischen Komik und Horror schwanken lässt. Das scheinbar Harmlose
schlüpft im zeichnerischen Pulverfass von Zsaitsits in ein Bild des Grauens, begleitet von einem gewissen
kindlichen Spürsinn.

.....................................................................................................................................................................................................

Fine Art Prints "3D" und "Meine Suppe"

Limitierte Giclée-Prints der Zeichnungen "3D" und "Meine Suppe" auf Hahnemühle Baumwoll-Papier. Erschienen im Juli 2016 anlässlich der Ausstellung "Zwischen Luv und Lee" in der Galerie Trapp Salzburg.

Auflage: jeweils 25 Stück 
Format: 27,5 x 19,5 cm
(nummeriert und signiert)

> HIER BESTELLEN
oder per Email unter  stefan[at]zsaitsits.com

Preis pro Print: € 160,-

.....................................................................................................................................................................................................

BRUDER JAKOB - Galerie Störpunkt, München

16. September 2016 bis 21 Oktober
Donnerstag - Samstag | 19.00 - 22.00 Uhr

GALERIE STØRPUNKT
Tengstrasse 32a, 80796 Munich, www.stoerpunkt.de

>>Mehr Informationen zur Ausstellung

>>Fotos der Eröffnung 

Bruder Jakob - Symptomatische Gedankengänge zu skizzieren bedarf eines künstlerischen Mediums, welches der Spontanität, Emotionalität und Flüchtigkeit des reflexiven Prozesses gewachsen ist.

Stefan Zsaitsits Bleistift nimmt den Betrachter mit auf eine Reise in die Seelenzustände seiner Protagonisten, führt ihn durch zarte, weiche Ebenen der Unschuld bis tief in die sperrigen, gestisch expressiven Abgründe der menschlichen Psyche, in welchen sich die Dämonen eines facettenreichen Ichs tummeln. Das Innere wird auf die äußere, sichtbare Fläche der befremdlich wirkenden Figuren projiziert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. 

Die Arbeiten des aus Österreich stammenden Künstlers, verkörpern einen Nachhall des surrealistischen Bildrepertoires und führen zu einer Verbildlichung der innewohnenden Ängste, welche das Unbewusste besiedeln und durch Träume und Gedanken die Stellung des Herrn im eigenen Haus einnehmen.

.....................................................................................................................................................................................................

ZWISCHEN LUV UND LEE - Galerie Trapp, Salzburg

21. Juli - 31. August 2016

Vernissage | Donnerstag 21. Juli 2016, 19:00 Uhr

GALERIE TRAPP | Griesgasse 6 (1. Stock), 5020 Salzburg

Zur Ausstellung erscheinen zwei Fine-Art-Prints von "Meine Suppe" und "3D" in limitierter Auflage von jeweils 25 Stück.
27 x 19,5 cm | signiert und nummeriert | erhältlich bei www.trapp.cc

>>Mehr Informationen zur Sonderedition

Heute noch zeichnen? Wer sich für Stift und Feder auf Papier entscheidet, wählt auch die Isolation in einem Geschmacksterrain, das praktisch nur noch das Großformat und ausgetüftelte Digitaltechniken akzeptiert. Umso bewunderungswürdiger ist der Rückzug des 1981 geborenen, in Niederösterreich beheimateten Stefan Zsaitsits in das sonst eher gemiedene Spezialistenfach der Handgrafik. (Dr. Anton Gugg)

>>Mehr Informationen zur Ausstellung